Prof. Dr. mult. Dr. h. c. Konstantin Terytze

terytze_konstantin

Honorarprofessor

Adresse Malteserstr. 74 - 100 - Haus G
Raum G 100
12249 Berlin
Telefon (++49) 30 - 838 70481
Fax (++49) 30 - 838 70671
E-Mail terytze@zedat.fu-berlin.de

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Wissenschaftlicher Werdegang

  • Studium Biologie und Chemie in Chisinau, Republik Moldova, Dipl.-Biologe; Dipl.-Chemiker (1976)
  • Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin auf dem Gebiet der angewandten Entomologie (1982)
  • Verleihung des Humbold-Preises für die Dissertation zum Dr. rer. nat. (1983) 
  • Habilitation am Institut für Geographie und Geoökologie der Akademie der Wissenschaften (1990) und an der Humboldt-Universität zu Berlin auf dem Gebiet der Umweltchemie und Ökotoxikologie zum Dr. sc. nat. und Dr. rer. nat. habil (1990/1992)
  • Honorarprofessor für das Fachgebiet Physische Geographie – Geoökologie (1995), Leiter der AG "Geoökologie" am Fachbereich Geowissenschaften der FU Berlin
  • Ordentliches Akademiemitglied der Nationalakademie für Ökologie der Republik Moldova (1997)
  • Verleihung des Titels „Doctor honoris causa“ an der Akademie der Landwirtschaftswissenschaften, Sofia, Republik Bulgarien (2003)

Weitere Qualifikationen

  • Trainer für Leichtathletik (1976)
  • Lehramt für Biologie und Chemie (1976)
  • Fachbegutachter für organische und anorganische Analytik sowie biologische/ökotoxikologische Untersuchungsverfahren der Deutschen Akkreditierungssystems Prüfwesen GmbH (DAP), Deutschen Akkreditierungsstelle Chemie GmbH (DACH), Deutschen Gesellschaft für Akkreditierung mbH (DGA) und Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) (seit 1997)

Beruflicher Werdegang

  • Wiss. Mitarbeiter am Allunions-Institut für biologische Schaderregerbekämpfung in Chisinau (1976-1977)
  • Wiss. Mitarbeiter an der Humboldt-Universität zu Berlin, Bereich Pflanzenschutz (1978-1982)
  • Leiter des biologischen Pflanzenschutzes in der Gärtnerischen-Produktions-Genossenschaft "Kleeblatt" in Berlin-Pankow; Vorlesungen und Betreuung von Diplomarbeiten an der Humboldt-Universität zu Berlin, Bereich Pflanzenschutz (1982-1984)
  • Wiss. Mitarbeiter am Institut für Geographie und Geoökologie der Akademie der Wissenschaften, Bereich Hydrologie (1985-1991)
  • Wiss. Mitarbeiter im Umweltbundesamt (1991)
  • Ab August 1995 wissenschaftlicher Oberrat, Fachgebiet "Maßnahmen des Budenschutzes"
  • Vorsitzender des Fachbeirates für Bodenuntersuchungen beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (Einrichtung am 14.06.2000)
  • Ab August 1991 Vorlesungs- und Forschungstätigkeiten an der FU Berlin, Fachbereich Geowissenschaften, ab September 1995 Leiter der AG "Organische Umweltgeochemie" und AG "Geoökologie"

Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien

  • Gründungsmitglied des Arbeitskreises ”Bodenchemie und Boden­ökologie” im Rahmen der Arbeitsgruppe ”Umweltchemie und Ökotoxikologie” der GDCh
  • Mitglied des Herausgebergremiums der Zeitschrift „Journal of soils and sediments“
  • Mitglied des Redaktionsbeirates der Zeitschrift Bodenschutz: Erhaltung, Nutzung und Wiederherstellung von Böden
  • Mitglied des Herausgebergremiums  der Zeitschrift „Umweltwissenschaften und Schadstoff-Forschung: Zeitschrift für Umweltchemie und Ökotoxikologie“
  • Mitglied des Bundesverbandes Boden e.V.
  • Mitglied der Gesellschaft Deutscher Chemiker
  • Board Member of International HCH Pesticides
  • Mitglied des Sektorkomitees Chemie und Umwelt der DAkks GmbH
  • Obmann des Arbeitskreises NA 119-01-02-02-01 AK "Bioverfügbarkeit" des NA 119-01-02-02 UA "Chemische und physikalische Verfahren" des DIN
  • Mitglied des NA 119-01-02-05 UA "Elutionsverfahren" des NA 119-01-02-AA "Abfall- und Bodenuntersuchung" des DIN
  • Mitglied des NA 119-01-02-02 53 AK "Sprengstofftypische Verbindungen" des NA 119-01-02-02 UA "Chemische und pysikalische Verfahren" des DIN
  • Mitglied des NA 119-01-02-02-05 AK "Organische Analytik"
  • Mitglied der Ad-hoc UA "Fachmodul Boden - Altlasten" zur Aktualisierung der Untersuchungsverfahren für Böden und Altlasten

Lehrveranstaltungen

Die angebotenen Lehrveranstaltungen beinhalten thematisch folgende Schwerpunkte:

  • Bodenschutz - nationale und internationale Qualitätsziele
  • Bodenökologie/Bodenqualität
  • Stoffkreisläufe

Termin: jeweils zum Wintersemester (Ankündigungen/Aushänge beachten)

2014 I 2013 I 2012 I 20112010 I 2009 I 2008 I 2007 I 2006 I 2005 I 2004 I 2003 2002 I 2001 I 2000 I vor 2000