Dipl.-Geogr. René Schatten

Rene Schatten

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Aufgabenbereich

Projekt "TerraBoGa"

Adresse Malteserstr. 74-100
Raum G 102
12249 Berlin
Telefon 030 838 70492
Fax 030 838 70671
E-Mail rene.schatten@fu-berlin.de
Homepage www.terraboga.de

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Gegenwärtige Position/Tätigkeit

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand in der AG Geoökologie an der Freien Universität Berlin, Fachbereich Geowissenschaften, im Forschungsvorhaben "Schließung von Kreisläufen durch Energie- und Stoffstrommanagement bei Nutzung der Terra-Preta-Technologie im Botanischen Garten im Hinblick auf Ressourceneffizienz und Klimaschutz – Modellprojekt Urban farming (TerraBoGa)", seit 2010

Vorherige Tätigkeiten

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der AG Organische Umweltgeochemie/ Geoökologie an der Freien Universität Berlin, Fachbereich Geowissenschaften im Forschungsvorhaben „Bewertung von Schadstoffen im Flächenrecycling und nachhaltigen Flächenmanagement auf der Basis der Verfügbarkeit/ Bioverfügbarkeit (BioRefine)“ von 2009-2010
  • Studentische Hilfskraft in der AG Organische Umweltgeochemie/ Geoökologie an der Freien Universität Berlin, Fachbereich Geowissenschaften von 2007 - 2009

Akademische Ausbildung

  •  von 2002 bis 2009 Diplomstudiengang Geographie, Freie Universität Berlin, Fachbereich Geowissenschaften mit den Nebenfächern Chemie und Geologie
  • Titel der Diplomarbeit: „Verfügbarkeit und ökotoxikologisches Potenzial von Polyzyklischen Aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) in Böden mittels Elutionsverfahren“

Gremienarbeit

  • Mitglied im Unterausschuss UA 5 „Elutionsverfahren“ und Arbeitskreis AK 3 „Experimentelle Arbeiten“ des NA 119 „Normenausschuss Wasserwesen“ (DIN)
  • Freisetzungsverhalten von Nähr- und Schadstoffen aus Böden, Komposten und Pflanzsubstraten
  • Einfluss von Biokohle auf den Nähr- und Schadstoffrückhalt (Elutionsversuche)
  • Verwertung organischer Reststoffe durch Kompostierung; Einsatz von Biokohle; Co-Kompostierung von Biokohle
  • Mobilisierung und Bioverfügbarkeit von Schadstoffen
  • Boden-/Altlastenbewertung

Publikationen

  • Wagner, R.; Rößler, K.; Schatten, R.; Vogel, I. und Terytze, K. (2015): Biochar as an integrated and decentralised environmental management tool in the Botanic Garden Berlin – Dahlem. In: Biochar – potentials to mitigate climate change. Cambridge 2015. (im Druck)
  • Vogel, I., Schatten, R.; Wagner, R. und Terytze, K. (2015): Rechtliche Situation der Anwendung von Biokohle in der Bundesrepublik Deutschland In: Müll und Abfall, 07.15, S. 362-367
  • Rößler, K.; Schatten, R.; Wagner, R. und Terytze, K. (2015): Verwertung von Urin und Fäkalien und deren Hygienisierung mittels Fermentation und Vermikompostierung – Erzeugung von TerraPreta ähnlichen Biokohlesubstraten In: Müll und Abfall, 06.15, S. 328-334
  • Rößler, K.; Schatten, R.; Wagner, R. und Terytze, K. (2015): Effects of biochar-compost on plant growth, biomass and crop yield in pot and field trials of selected plants from different climate zones. In: Bornimer Agrartechnische Berichte, Heft 89. Potsdam-Bornim 2015
  • Schatten, R.; Wagner, R.; Rößler, K.; Suer, U. und Terytze, K. (2015): Verwertung pflanzlicher Reststoffe zu Biokohle und Biokohlesubstraten und deren Einsatz im Zierpflanzenbau – Ergebnise des TerraBoGa-Projektes im Botanischen Garten Berlin-Dahlem. In: Müll und Abfall, 03.15, S. 137-143
  • R. Wagner, N. König, R. Schatten, K. Rößler, K. Terytze (2014): Utilization of organic waste in the Botanic Garden Berlin by producing and applying biochar substrates - Introduction and first results of the terraboga project, in: Bettendorf, T.; Wendland, C.; Otterpohl, R. 2014. Terra Preta Sanitation.
  • Worzyk, F.; Schatten, R.; Krüger, C.; Terytze, K.; Vogel, I. (2014): Auswirkung von Biokohle-Substraten und Biokohle auf Bodenparameter und Pflanzenwachstum MKW- und PAK- kontaminierter Böden. Altlasten spektrum 3/2014, 101-113
  • Wagner, R.; Terytze, K.; Kaiser, D. B.; Bernhardt, C. und R. Schatten (2013): Bioverfügbarkeit von organischen Schadstoffen in Böden. Handbuch Bodenschutz, 49 S.
  • Vogel, I.; Terytze, K.; Wagner, R.; Worzyk, F.; Friede, K.; Schatten, R.; Rößler, K. und N. König (2013): Biochar meets compost – Ergebnisse unterschiedlicher Einsatzbereiche. Kongreßband ANS-Abfallwirtschaft meets biochar. Potsdam 02/03/10/2013. S. 149-158
  • Wagner, R.; Schatten, R.; Terytze, K.; König, N.; Stevens, A.-D.; Thomas, P. (2012): Schließung von Kreisläufen im Botanischen Garten von Berlin durch die Nutzung von organischen Rest- und Abfallstoffen zur Herstellung von Pflanzenkohlesubstraten. Müll und Abfall 3-12, S. 140-147
  • Terytze, K.; Vogel, V.; Worzyk, F.; Friede, K.; Schatten, R. (2012): Einsatz von Pflanzenkohlesubstraten zur Beschleunigung des Abbaus organischer Kontaminanten. In: [Hrsg.] Fricke, K. et al (2012): ANS Tagungsband: Biokohle im Blick - Herstellung, Einsatz und Bewertung, Seite: 145-153
  • Terytze, K.; Vogel, I.; Worzyk, F.; Friede, K.; Schatten, R. und R. Wagner (2011): LaTerra – Ein Verbundvorhaben stellt sich vor. Altlasten spektrum 4 (2011), 184-185
  • Terytze, K., Vogel, I., Wagner, R., Schatten, R. und Hund-Rinke, K. (2011): Methodology for the assessment of bioavailability of contaminants. In: 100 years bulgarian soil science. S. 47 - 52
  • Wagner R., Schatten R., Terytze K., Macholz R. M., Liese M. & Kaiser D. (2010): Beurteilung von kontaminierten Böden anhand der Bioverfügbarkeit von Schadstoffen – Bioverfügbarkeit: eine Chance im Flächenrecycling?. Beitrag Tagungsband, XXI. Sächsisches Altlastenkolloquium, IV. 2/1
  • Wagner, R., Schatten, R. & Terytze, K. (2010): Ansatz der Bioverfügbarkeit zur Beurteilung von Schadstoffen in Böden. Beitrag Tagungsband, 6. Marktredwitzer Bodenschutztage, S. 225 - 230
  • Wagner, R., Schatten, R., Terytze, K., Hund-Rinke, K. & Vogel, I. (2010): Beurteilung der Wirkung der bioverfügbaren Anteile von MKW und PAK von Altlastenflächen mit Hilfe ökotoxikologischer Testverfahren. Altlasten-Spektrum, Heft 2, S. 62-70
  • Terytze K., Wagner R., Vogel I., Schatten R., Hund-Rinke K., Derz K., Bernhardt C., Rotard W. & Macholz R. (2010): Bewertungsmaßstäbe zur Beurteilung von Schadstoffbelastungen in Böden anhand der Bioverfügbarkeit – Zielstellung des Verbundvorhabens BioRefine. UWSF, Band 22, Heft 1, S. 63 - 67
  • Terytze K., Wagner R., Hund-Rinke K., Derz K., Rotard W., Vogel I., Schatten R. & Macholz R. (2010): Beurteilung von Schadstoffbelastungen in Böden anhand der Bioverfügbarkeit. S. 69 - 80, In: Stefan Frerichs, Manfred Lieber, Thomas Preuß (Hrsg.): Flächen- und Standortbewertung für ein nachhaltiges Flächenmanagement Methoden und Konzepte. Berlin 2010, 255 S. 

Vorträge & Poster

  • Workshop "Biokohle im Gartenbau - Verwertung von organischen Reststoffen zur Schließung von Energie- und Stoffkreisläufe"; 23./24.06.2015 in Berlin; Vortragstitel: Einfluss von Biokohleauf das Elutionsverhaltenvon Nähr-und Schadstoffen aus Komposten und Böden
  • Workshop "Biochar goes practice - Biokohle in der Praxis; 09./10.12.2014 in Berlin; Vortragstitel: Elutionsverhaltenvon Biokohlesubstraten (BKS) und Boden/BKS-Mischungen
  • Deutsches Institut für Normung e. V. (DIN), NA 119 Normenausschuss Wasserwesen (NAW), 31. Sitzung des NA 119-01-02-05 UA (Unterausschuss Eluierungs­verfahren); 10./11.11.2014; Beitrag zum TOP E DIN 19546 „Elution von Feststoffen - Statisches Elutionsverfahren zur Untersuchung des Elutionsverhaltens von anorganischen und   organischen Stoffen bei einem Wasser/Feststoff - Verhältnis von 2 l/kg“ - Elutionsergebnisse FU Berlin
  • Biokohle-Workshop; 22./23.09.2014 in Bingen/Rhein; Vortragstitel: Herstellung von Biokohle und Biokohlesubstraten im Botanischen Garten Berlin und deren Nährstofffreisetzungsverhalten
  • 6. Gemeinsame Jahrestagung von SETAC GLB und der Fachgruppe Umweltchemie und Ökotoxikologie der GDCh; 08.09.2014 in Gießen; Vortragstitel: Einbeziehung der Bioverfügbarkeit bei der Bewertung kontaminierter Böden für den Vollzug
  • Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin; Veranstaltung "Gärtnern in und mit der Stadtnatur"; 10.06.2012 in Berlin; Vortragstitel: Schließung von Kreisläufen durch Energie- und Stoffstrommanagement bei Nutzung der Terra-Preta-Technologie im Botanischen Garten im Hinblick auf Ressourceneffizienz und Klimaschutz - Modellprojekt Urban farming
  • Kolloquium am Institut für Ökologie der TU Berlin; 10.01.2012 in Berlin; Vortragstitel: Pflanzenkohlesubstrate – Schließung von Stoffkreisläufen und nachhaltige Landnutzung – Projektvorstellungen
  • 6th International Workshop on Chemical Bioavailability in the Terrestrial Environment; 07.–09.09.2011 in Adelaide/Australia; Postertitel: Assessment of PAH and MHC contaminated soils based on bioavailability
  • Workshop zur Verfügbarkeit/Bioverfügbarkeit von Schadstoffen (Workshop BioRefine); 07./08.10.2009 in Berlin; Vortragstitel: Verfügbarkeit/Bioverfügbarkeit von Schadstoffen im Pfad Boden-Grundwasser
  • Workshop zur Verfügbarkeit/Bioverfügbarkeit von Schadstoffen (Workshop BioRefine); 07./08.10.2009; Berlin; Postertitel: Vergleich von Säulen- und Schüttelelutionsverfahren zur Beurteilung der Bioverfügbarkeit von Schadstoffen
    im Pfad Boden-Grundwasser
  • Jahrestagung der GDCh, Fachgruppe Umweltchemie und Ökotoxikologie; 23.-25.09.2009 in Trier; Postertitel: Vergleich von Säulen- und Schüttelelutionsverfahren zur Beurteilung der Bioverfügbarkeit von Schadstoffen im Pfad Boden-Grundwasser