Erfassung rezenter und aktueller Hangdynamik in ausgewählten Regionen im Hochgebirge Taiwans - Angewandte Geomorphologie / Naturgefahrenforschung

Institution:

Institut für Geographische Wissenschaften

Fachrichtung Physische Geographie

Arbeitsbereich Prof. Dr. Böse

Leitung:

Mitarbeiter/innen:

Förderung:

DAAD

Projektlaufzeit:

01.09.2007 — 31.08.2009

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Margot Böse

Telefon:

(+49 30) 838 - 70 373

Fax:

(+49 30) 838 - 70 762

 

Die hohe Geodynamik im Hochggebirge Taiwans birgt Risiken sowohl für die lokale Bevölkerung als auch für den Betrieb von Staustufen. Vor allem die Instabilität der Hänge stellt dem Menschen hier vor große Herausforderungen. Dabei ist eine Vielzahl von Prozessen zu beobachten, die sich lokal vor allem in ihrer Häufigkeit und Intensität stark unterscheiden. Die klimatische Höhendifferenzierung im Gebirge beeinflusst das Prozessgeschehen. Mit Hilfe geodätischer und photogrammetrischer Methoden wurden Häufigkeit und Intensität der Hangdynamik in ihrer räumlichen, zeitlichen und hypsometrischen Varianz für den Zeitraum von 1960 bis heute rekonstruiert.