Dr. Andrei Dörre

Dr. Andrei Dörre

Institut für Geographische Wissenschaften

Fachrichtung Anthropogeographie

Arbeitsbereich Prof. Dr. Kreutzmann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Adresse Malteserstr. 74-100
Raum K 178
12249 Berlin
Telefon (+49 30) 838 - 70229
Fax (+49 30) 838 - 4 70229
E-Mail adoerre@zedat.fu-berlin.de

Sprechstunde

Mo 12-14 Uhr, K 178

Kurzbiographie

01/2016 Forschungsaufenthalt in St. Petersburg, Russland, zur Vorbereitung eines neuen Forschungsprojektes
12/2015 Hans-Bobek-Preis der Österreichischen Geographischen Gesellschaft, Wien
04-05/2015 Forschungsaufenthalt im Wakhan-Tal, Tadschikistan, zur Vorbereitung eines neuen Forschungsprojektes
01/2013 Disputation der Arbeit "Naturressourcennutzung im Kontext struktureller Unsicherheiten. Eine Politische Ökologie der Weideländer Kirgistans in Zeiten gesellschaftlicher Umbrüche"
03-08/2011 Mitarbeit im Forschungsprojekt "Menschliche Sicherheit und Entwicklung in Afghanistan oder welches Umfeld braucht Entwicklung?", gefördert von der DFG
10/2009 - 08/2010 Organisation des Internationalen Symposiums der Volkswagen-Stiftung "Between Europe and the Orient. A Focus on Research and Higher Education in/on Central Asia" in Bischkek, Kirgistan (7.-9. Juni 2010)

07-08/2009  

Forschungsaufenthalt in Kirgistan im Rahmen des Dissertationsprojektes

08-11/2008

Forschungsaufenthalt in Kirgistan und Usbekistan im Rahmen des Dissertationsprojektes

04/2008

Master of Arts - Regionalwissenschaftliches Aufbaustudium „Mittelasien/Kaukasien“, Humboldt-Universität zu Berlin

03-10/2007

Forschungsaufenthalt in Kirgistan im Rahmen des Dissertationsprojektes

seit 02/2007

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ZELF, FU Berlin

08/2006

DAAD-Stipendiat VI. Sommeruniversität, Deutsch-Kasachische-Universität Almaty/Kasachstan

10/2005 – 09/2007

Regionalwissenschaftliches Aufbaustudium „Mittelasien/Kaukasien“, Humboldt-Universität zu Berlin

02/2005

Diplom-Geograph, Humboldt-Universität zu Berlin

10/1997 - 02/2005

Studium der Geographie (Diplom), Politikwissenschaft und Europäischen Ethnologie, Humboldt-Universität zu Berlin

07-10/2001

ASA-Stipendiat in Astana, Kasachstan

Mitgliedschaften

  • Arbeitskreis Hochgebirge

  •  Arbeitskreis Geographische Entwicklungstheorien

  • Verband der Geographen an Deutschen Hochschulen (VGDH)

Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2015/16

  • S "Natürliche Ressourcen und ihr Management" (M.Sc. Geographische Wissenschaften)
  • S "Einführung in die Anthropogeographie I" (B.Sc. Geographische Wissenschaften)

Sommersemester 2015

  • PS "Integrative Betrachtung gesamtgeographischer Themen" mit Lehrenden des Instituts (B.Sc. Geographische Wissenschaften

Wintersemester 2014/15

  • S "Natürliche Ressourcen und ihr Management" mit Hermann Kreutzmann und Stefan Schütte (M.Sc. Geographische Entwicklungsforachung)
  • HS "Projektauswertung: Lebenssicherung im West-Pamir, Tadschikistan" mit Stefan Schütte (M.Sc. Geographische Entwicklungsforschung) 
  • S "Spezielle Themen der Geographie" (B.Sc. Geographische Wissenschaften)

Sommersemester 2014

  • S "Projektvorbereitung: Lebenssicherung im West-Pamir, Tadschikistan" mit Stefan Schütte (M.Sc. Geographische Entwickungsforschung)
  • GP "Empirische Entwicklungsforschung: Lebenssicherung im West-Pamir, Tadschikistan"mit Stefan Schütte (M.Sc. Geographische Entwickungsforschung)
  • PS "Integrative Betrachtung gesamtgeographischer Themen" mit Lehrenden des Instituts (B.Sc. Geographische Wissenschaften)

Wintersemester 2013/14

  • HS "Projektauswertung: Nutzung und Management von Naturressourcen in Kirgistan" mit Stefan Schütte (M.Sc. Geographische Entwicklungsforschung)
  • S "Spezielle Themen der Geographie" (B.Sc. Geographische Wissenschaften)

Sommersemester 2013

  • S "Projektvorbereitung: Nutzung und Management von Naturressourcen in Kirgistan" mit Stefan Schütte (M.Sc. Geographische Entwicklungsforschung)
  • GP "Empirische Entwicklungsforschung: Nutzung und Management von Naturressourcen in Kirgistan" mit Stefan Schütte (M.Sc. Geographisch Entwicklungsforschung)
  • VL "Regionale Geographie Süd- und Zentralasiens" mit Thomas Loy, Matthias Schmidt und Stefan Schütte (M.Sc. Geographische Entwicklungsforschung)

Wintersemester 2012/13

  • PS  Proseminar "Einführung in geographisches und wissenschaftliches Arbeiten" (B.Sc. Geographische Wissenschaften)
    SG Seminar im Gelände "Institutionen der Entwicklungszusammenarbeit" (M.Sc. Geographische Entwicklungsforschung)

Sommersemester 2012

  • S  Einführung in die Anthropogeographie II (B.Sc. Geographische Wissenschaften)

Wintersemester 2011/12

  • SG Einführung in die Anthropogeographie I: Erinnerungsorte in Berlin (B.Sc. Geographische Wissenschaften)
  • SG Seminar im Gelände "Institutionen der Entwicklungszusammenarbeit" (M.Sc. Geographische Entwicklungsforschung)

Sommersemester 2008

  • ES Einführung in die Inhalte, Ergebnisse und Anwendung der Anthropogeographie, LV-Nr. 24 401, Di 9-10

  • ES Einführung in die Inhalte, Ergebnisse und Anwendung der Anthropogeographie, LV-Nr. 24 402, Di 10-11

  • ES Einführung in die Inhalte, Ergebnisse und Anwendung der Anthropogeographie, LV-Nr. 24 403, Di 11-12

  • MK Wedding, LV-Nr. 24 406b, Vorbesprechung Fr, 09.05.2008, 12:00 Uhr ct, Block im Juli 2008

Forschungsschwerpunkte

  • Geographische Entwicklungs- und Transformationsforschung

  • Ressourcenökonomie und –konflikte

  • Regionaler Schwerpunkt: Zentralasien, Kirgistan

Forschungsprojekte

  • „Natural Resource Management in Central Asia" (gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, Laufzeit 2015-2017)
  • „Menschliche Sicherheit und Entwicklung in Afghanistan oder welches Umfeld braucht Entwicklung? Regionale Analysen und Entwicklungschancen in den Provinzen Badakhshan, Baghlan, Balkh, Kunduz und Takhar" (gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Laufzeit 2008-2012)
  • Dissertationsprojekt „Vieh- und Hochweidewirtschaft im Wandel. Postsowjetische Transformationsprozesse im Süden der Republik Kirgisistan“ im Rahmen des Projekt “The impact of the transformation process on human-environmental interactions in Southern Kyrgyzstan“, gefördert von der Volkswagen-Stiftung

Vorträge

  • 29. Juni 2016: Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen - "Naturressourcennutzung im Kontext struktureller Unsicherheiten. Kirgistans Weideländer aus politisch-ökologischer Perspektive"
  • 23. Juni 2016: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall, Wien - "Kirgisistans Weideländer – Naturressourcennutzung im Kontext struktureller Unsicherheiten"
  • 26. Mai 2016: Jahrestagung des Arbeitskreises Hochgebirge (zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft Vergleichende Hochgebirgsforschung), Berchtesgaden - "Kommodifizierung - Privatisierung - Nutzerbasiertes Management. Neoliberale Entwicklungen im Weidesektor Kirgistans"
  • 26. Januar 2016: Central Asian Workshop "Persistence and Change of Institutions in Natural Resources Management in Central Asian Context", Berlin - "Resource Management in Local Practice in Mountain Regions of Central Asia"
  • 15. Dezember 2015: Jahresversammlung der Österreichischen Geographischen Gesellschaft, Wien (Österreich) - "Naturressourcennutzung im Kontext struktureller Unsicherheiten"
  • 6. Oktober 2015: Perth III: Mountains of Our Future Earth, Perth (UK) - "Changes in the Relationship between Borders and Pastoral Mobility in Mountain Regions of Central Asia"
  • 5. Oktober 2015: Perth III: Mountains of Our Future Earth, Perth (UK) - "Promises and Realities of Community-Based Pasture Management. Observations from Kyrgyzstan"
  • 3.Oktober 2015: Deutscher Kongress für Geographie, Berlin - "Anspruch und Wirklichkeit gemeinschaftsbasierten Weidemanagements. Beobachtungen aus Kirgistan"
  • 16. Juni 2015: Kirgisische Nationale Agraruniversität "Skrjabin", Bischkek - Deutsch-Kirgisisches Symposium "Forst- und Weidemanagement" - "Naturressourcennutzung im Kontext struktureller Unsicherheiten. Erkenntnisse wissenschaftlicher Betrachtungen des Weidemanagements in Kirgistan"
  • 16. Juni 2015: Kirgisische Nationale Agraruniversität "Skrjabin", Bischkek - Deutsch-Kirgisisches Symposium "Forst- und Weidemanagement" - "Wie Weidemanagement studieren? Reflektionen zu bestehenden und künftigen Ansätzen"
  • 20. Mai 2015: Institut für Melioration und Bewässerung, Taschkent - Workshop  "Natural Resource Management in Central Asia" - "Small Scale Irrigation Farming in Panj Valley of the Western Pamir, Tajikistan"
  • 31. Januar 2015: Institut für Geographie, Universität Hamburg - Jahrestagung des AK Hochgebirge (DGfG) - "Anspruch und Wirklichkeit gemeinschafts-/ nutzerbasierten Weidemanagements. Beobachtungen aus Kirgistan"
  • 25. November 2014: IAMO - Leibniz Institute of Agricultural Development and and Transition Economies, Halle (Saale), Germany "International Conference Regional Economic Cooperation in Central Asia: Agricultural Production and Trade" - "Pasture–related Legislation and Socio–ecological Challenges in Kyrgyzstan"
  • 18. September 2014: Czech University of Life Sciences, Prague, Tropentag "Bridging the gap between increasing knowledge and decreasing resources" - "Cooperation Between German Universities and GIZ in the Walnut-Fruit Forest Area of Southwestern Kyrgyzstan: Experiences on Integrating Research Findings into a Development Project on Biodiversity Preservation and Poverty Reduction" (gemeinsam mit Peter Borchardt, Universität Hamburg, und Ute Fischer-Zujkov, GIZ)
  • 27. August 2014: Royal Geographical Society (with the Institute of British Geographers), Annual International Conference 2014 in London - "‘Containment of Chaotic Land Use’ and ‘Nationalisation of the Means of Production’: Central Asia’s Pastoralists in the Focus of Colonial and Socialist Development Projects"
  • 20. Juni 2014: Jahrestagung der ARGE Vergleichende Hochgebirgsforschung und des AK Hochgebirge (DGfG), Geographisches Institut der Universität Bern - "Über das Verhältnis neuer Grenzziehungen und mobiler Viehwirtschaft in Zentralasien"
  • 6. Mai 2014: Ringvorlesung "Paradigmen der Humangeographie", Universität Bayreuth - "Vom "Sprung ins kalte Wasser" zu einer Politischen Ökologie der Weideländer Kirgistans"
  • 5. Oktober 2013: Deutscher Geographentag 2013, Universität Passau - "Kirgistans sozio-ökologische Herausforderungen. Eine politisch-ökologische Annäherung"
  • 1. Oktober 2013: International Conference and Young Researchers Forum "Natural Resource Use in Central Asia:  Institutional Challenges and the Contribution of Capacity Building" am Zentrum für internationale Entwicklungs- und Umweltforschung (ZEU), Justus-Liebig-Universität Giessen - "Legal Arrangements and Pasture-related Socio-ecological Challenges in Kyrgyzstan"
  • 16. September 2013: Hamburger Zentralasientag 2013, Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik, Universität Hamburg - "Zentralasien in Forschung und Lehre am Institut für Geographische Wissenschaften der Freien Universität Berlin"
  • 2. März 2013: 22. Jahrestreffen des AK Hochgebirge in der DGfG, Geographisches Institut der Universität Bonn - "Die Bedeutung von Rechtsverhältnissen für weidelandbezogene sozio-ökologische Herausforderungen im postsowjetischen Kirgistan"
  • 8. Oktober 2012: International Symposium “Changing Mountain Environments in Asia“, Tribhuvan University and Hokkaido University, Kathmandu - “Pastoral Adaptation Strategies to Challenges of the Post-Soviet Era in the Eastern Pamir and the Western Tien Shan“
  • 7. April 2011: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall, Wien - "Weidelandverhältnisse im Wandel. Kirgistans bedeutende Naturressource in Zeiten gesellschaftlicher Umbrüche“
  • 1. Dezember 2009: Freie Universität Berlin, Colloqium des Instituts für Geographische Wissenschaften, Berlin - "Wandel der Weidelandverhältnisse in Kirgistan. Eine Naturressource im Spannungsfeld gesellschaftlicher Transformationen”

Organisation wissenschaftlicher Konferenzen

  • Internationaler Workshop “Herausforderungen für die Mensch-Umwelt-Beziehungen in Hochgebirgsregionen Tadschikistans und Kirgistans“, 23.-24. August 2008 an der Technologischen Universität Osh “M. Adyshev“, Osh/Kirgistan
  • Internationales Statussymposium der VolkswagenStiftung “Between Europe and the Orient – A Focus on Research and Higher Education in/on Central Asia”, 7.-9. Juni 2010 in Bischkek/Kirgistan

Publikationen

Monographien

Beiträge in Zeitschriften, Sammelbänden und Konferenzberichten

  • Dörre A. (in press): Land, People, and Development Interventions: The Case of Rangelands and mobile Pastoralists in Central Asia. In: Fischer Tahir A. & S. Wagenhofer (eds.): Spatial Control, Forced Assimilation, and Projects of ‘Progress’in the 19th and 20th Centuries. Bielefeld. Transcript.
  • Kasymov U., Undeland, A., Dörre A. & A. MacKinnon (accepted): Central Asia: Kyrgyzstan and the learning experience in design of pastoral institutions. In: OIE Scientific and Technical Review 35 (2).
  • Dörre, A., Kreutzmann, H. & S. Schütte (eds.) (2016): Pamirs at the Crossroads. Changing challenges and perspectives(= Berlin Geographical Papers 45). Berlin. Centre for Development Studies, Institue of Geographical Sciences, Freie Universität Berlin
  • Dörre, A. (2016): Changes in the Relationship between Borders and Pastoral Mobility in Mountain Regions of Central Asia. In: Kreutzmann H. & T. Watanabe (eds.): Mapping Transition in the Pamirs. Changing Human-Environmental Landscapes (Advances in Asian Human-Environmental Research). Cham. Springer, pp. 95-112.
  • Dörre, A. (2015): Promises and realities of community-based pasture management approaches: Observations from Kyrgyzstan. In: Pastoralism: Research, Policy and Practice 5 (15). DOI 10.1186/s13570-015-0035-8. URL: http://www.pastoralismjournal.com/content/5/1/15
  • Dörre, A. (2014): Pasture-related Legislation and Socio–ecological Challenges in Kyrgyzstan (Paper prepared for presentation at the “Regional Economic Cooperation in Central Asia: Agricultural Production and Trade (ReCCA)” conference, November 24 - 26, 2014, Halle (Saale), Germany) http://ageconsearch.umn.edu/handle/212553
  • Dörre, A. (2014): Kirgistans Weiden: Gesetzgebung und Herausforderungen. In: Schmidt M. (Hrsg.): Aktuelle Forschungen zu den Mensch-Umwelt-Verhältnissen in Kirgistan (= Hannoversche Geographische Arbeiten 62). Berlin, LIT,  pp. 37–51
  • Dörre A. (2014): Grenzen und mobile Viehwirtschaft – ein vernachlässigter Problemzusammenhang in Zentralasien. In: Zentralasien-Analysen 83, pp. 2–6
  • Dörre A. & S. Schütte (2014): Foreword. In: Dörre A. & S. Schütte (eds.): Utilisation and Management of Natural Resources in Kyrgyzstan (= Berlin Geographical Papers 43). Berlin. Centre for Developement Studies, Institute of Geographical Sciences, Freie Universität Berlin, pp. 1-3
  • Dörre, A. (2013): Legal Arrangements and Pasture-related Socio-ecological Challenges in Kyrgyzstan. In: Ahmed, M.N. & Pawlowski, I. (eds.): Proceedings of the International Conference and Young Researchers Forum "Natural Resource Use in Central Asia: Institutional Challenges and the Contribution of Capacity Building" (= Discussion Papers 64). Giessen. Justus-Liebig-Universität Giessen. Center for international Development and Environmental Research. pp. 149-154
  • Dörre, A. & T. Kraudzun (2012): Persistence and change in Soviet and Russian relations with Afghanistan. In: Central Asian Survey 31, iss. 4, pp. 425-443.

  • Дёрре, А., Борхардт, П. (2012): Изменяющиеся системы, изменяющиеся воздействия – использование пастбищ в постсоветском переходном периоде. Ситуационные исследования с юго-запада Кыргызстана. In: Mountain Research and Development, vol. 32, iss. 3, pp. R62-R73

  • Dörre, A. & P. Borchardt (2012): Changing systems, changing effects: Pasture utilization in the course of the post-Soviet transition. Case studies from southwestern Kyrgyzstan. In: Mountain Research and Development, vol. 32, iss. 3, pp. 313-323 

  • Dörre, A. (2012): Legal Arrangements and Pasture-Related Socio-ecological Challenges in Kyrgyzstan. In: Kreutzmann, H. (ed.): Pastoral practices in High Asia. Agency of 'development' effected by modernisation, resettlement and transformation (= Advances in Asian Human-Environmental Research). Dordrecht/ Heidelberg/ New York/ London. Springer. pp. 127-144

  • Schmidt, M. & A. Dörre (2011): Changing Meanings of Kyrgyzstan's Nut Forests from Colonial to post-Soviet Times. In: Area, Vol. 43 Iss. 3, pp. 288-296

  • Dörre, A. (2009): Weideländer als Ressource: Inwertsetzung durch unterschiedliche Akteure. Ein Beispiel aus dem Raum Arslanbob. In: Toktoraliev, B.A./ Kreutzmann, H. (Hrsg.) (2009): Internationaler Workshop "Herausforderungen für die Mensch-Umwelt-Beziehungen in Hochgebirgsregionen Tadschikistans und Kirgistans", 23.-24.08.2008,  Technologische Universität Osh "M. Adyshev". Osh. S. 115-126

  • Dörre, A. & M. Schmidt (2008): Vom Schutz und Nutzen von Wäldern: Kirgistans Nusswälder im Lichte historischer und aktueller Schutzdiskurse. In: Geographische Zeitschrift 96 (4). S. 207-227

  • Dörre, A. (2007): Mittelasien: Risiken ausbleibender und Chancen praktizierter regionaler Kooperation und Integration. In: Friedensdienst. Zeitschrift für Zivile Konfliktbearbeitung 01 (2007). Wien. Österreichische Friedensdienste. S. 5 – 12

  • Dörre, A. (2007): Kriegsökonomie – Wirtschaft im tadschikischen Bürgerkrieg. In: Wenzel, H.-D. {Hrsg.}  (2007): Der Kaspische Raum. Ausgewählte Themen zu Politik und Wirtschaft (= BERG Working Paper Series on Government and Growth. Working Paper No. 57). Bamberg. Bamberg Economic Research Group on Government and Growth: S. 117 – 137

Herausgeberschaft

  • Dörre A. & S. Schütte (2014): Utilisation and Management of Natural Resources in Kyrgyzstan (= Berlin Geographical Papers 43). Berlin. Centre for Development Studies, Institue of Geographical Sciences, Freie Universität Berlin

Rezensionen

  • Dörre, A. (2012): Rezension zu: Steimann, Bernd (2011): Making a Living in Uncertainty. Agro-Pastoral Livelihoods and Institutional Transformations in Post-Socialist Rural Kyrgyzstan (= Human Geography Series 26). Bishkek/ Zurich. Department of Geography, University of Zurich. XXI and 245 pp., 23 figs., 24 tabs. and 5 maps. In: Erdkunde 66(1), S. 81-83
  • Dörre, A. (2009): Rezension zu: Hartwig, J. (2007): Die Vermarktung der Taiga: Die Politische Ökologie der Nutzung von Nicht-Holz-Waldprodukten und Bodenschätzen in der Mongolei. Stuttgart. Franz Steiner Verlag. In: Geographische Rundschau 61 (2009) Heft 3, S. 60-61

Poster

  • Hochweiden in Transformation (pdf)