Severin Halder

Severin Halder

Institut für Geographische Wissenschaften

Fachrichtung Anthropogeographie

Themenbereich "Governance - Nachhaltige Entwicklung - Gender"

Doktorand

Adresse Malteser Str. 74-100
12249 Berlin
E-Mail severinhalder@googlemail.com

Kurzbiographie

seit 2017

Mitarbeiter im Projekt UFISAMO am Seminar für Ländliche Entwicklung (SLE), Humboldt Universität zu Berlin. Leiter des Auslandsprojektes „Perspectives of Urban Agriculture in Maputo and Cape Town: Dialog, networks and future scenarios”

seit 2015

Teil von "This is not an atlas" (voraussichtliches Erscheinen 2018)

2014-2017

Promotionsstipendiat bei der Rosa Luxemburg Stiftung

2011-2017

Promotion an der FU Berlin (Titel: Gemeinsam die Hände dreckig machen - Aktionsforschungen im aktivistischen Kontext urbaner Gärten und kollektiver Kartierungen)

2011-2014

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt “Urban Gardening in Berlin” an der Humboldt Universität zu Berlin (Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät, Lehr- und Forschungsgebiet Beratung und Fachdidaktik).

2013

Mitarbeiter der workstation ideenwerkstatt e.V. im Rahmen des Grundtvig Projektes "HORTIS– Horticulture in Towns for Inclusion and Socialisation"

seit 2011

Promotion an der Freien Universität Berlin (Arbeitstitel „Von Gartenkarten und Selbstorganisation – Eine kritische Analyse der Aktionsforschung im Kontext der urbanen Gartenbewegung“)

seit 2010

Teil des Allmende-Kontors, einer Anlauf- und Vernetzungsstelle für urbane Landwirtschaft

seit 2010 Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen
seit 2009 Teil des Bildungskollektivs orangotango
2009 Diplom (Titel der Diplomarbeit „Gärten der Gerechtigkeit – Die politische Ökologie der Favelagärten von Rio de Janeiro“ - Auslandsaufenthalt finanziert über DAAD)
2002 - 2009 Studium der Geographie, Psychologie und „Agricultural Science, Food Security and Natural Resource Managment“ in Tübingen, Hohenheim und an der staatlichen Universität in Rio de Janeiro (im Rahmen des UNIBRAL-Programms)




Lehrveranstaltungen

  • WS 2015/2016 Seminar „Partizipative Methoden“ Freie Universität Berlin, Institut für Geographische Wissenschaften.
  • August 2015 Vortrag "The political ecology of urban agriculture in Europe and Latinamerica" im Rahmen des Seminars "Green Cities for Sustainable Development", SLE Training for International Development Cooperation, HU Berlin.
  • Juli 2015 Vortrag "Kritische Kartographie" im Masterstudiengang Historische Urbanistik, in Zusammenarbeit mit dem kollektiv orangotango, TU Berlin.
  • Juli 2015 Vortrag "Green Urban Commons and Community Building" im Rahmen der 20th International Summer School of Social Work, Alice Salomon Hochschule.
  • Juni 2015 Vortrag "Die Urban Gardening Bewegung und die politische Ökologie" im Rahmen der Vorlesung "Vielfalt der Wissensformen - Neue Ökologien" von Prof. Dr. Katja Rothe, Humboldt Universität zu Berlin.
  • Mai 2015 Vortrag "Das Allmende-Kontor und die Commons" im Rahmen des Einführungskurs Sozialökonomie von Prof. Dr. Esra Erdem in Zusammenarbeit mit Dörte Martens, Alice Salomon Hochschule Berlin.
  • WS 2014/2015 Seminar „Territorien des Widerstandes – Konflikte um Raum und Ressourcen in Lateinamerika“, Freie Universität Berlin, Institut für Geographische Wissenschaften.
  • WS 2013/2014 Übung „Mapping Resistance – Wo ist Hamburg selbstgemacht? Von D.I.Y., Gärten und Graffiti “, Universität Hamburg, Institut für Geographie .
  • WS 2012/2013 Seminar "Geographien der Widerstände" (u.a. sozio-ökologische Bewegungen), Freie Universität Berlin, Institut für Geographische Wissenschaften.
  • WS 2011/2012 Seminar „Partizipative Methoden in der Entwicklungszusammenarbeit“ Freie Universität Berlin, Institut für Geographische Wissenschaften.
  • Mai 2011 Lehrveranstaltung im Rahmen des Seminars "Entwicklungspolitik & Soziale Arbeit“, Katholische Sitftungsfachhochschule Benediktbeuren
  • SoSe 2011 Seminar „Einführung in die Anthropogeographie II (Politische Ökologie und geographische Entwicklungsforschung)“, Freie Universität Berlin, Institut für Geographische Wissenschaften.
  • SoSe 2011 Seminar „Lokal, fair und umsonst! Modelle und Praktiken alternativen Wirtschaftens zwischen Theorie und partizipativer Praxis“, Eberhard Karls Universität Tübingen, Studium Oecologicum. (Weblink)
  • WS 2010/2011 Seminar „Institutionen der Entwicklungszusammenarbeit“, Freie Universität Berlin, Institut für Geographische Wissenschaften
  • WS 2010/2011 Seminar „Partizipative Methoden in der Entwicklungszusammenarbeit“ Freie Universität Berlin, Institut für Georaphische Wissenschaften, in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Dörte Segebart.
  • Juni 2010 Lehrveranstaltung im Rahmen des Seminars „Geografia Regional do Paraná“, Universidade Federal do Paraná (Curitiba/Brasilien), Instituto de Geografia, in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Wolf-Dietrich Sahr.
  • Dezember 2009 Blocksitzung im Rahmen der Vorlesung „Theorien und Strategien räumlicher Entwicklung. Ansätze aus der Neuen Kulturgeographie und Politischen Geopraphie“, Universität Innsbruck, Österreich, Institut für Geographische Wissenschaften, in Zusammenarbeit mit Dr. Martina Neuburger.

Forschungsschwerpunkte

  • Kritische und kollektive Kartierungen
  • Städtische Landwirtschaft/Gärten
  • Partizipative Methoden und Aktionsforschung
  • Politische Ökologie
  • Entwicklungsforschung und Postdevelopment
  • Regionaler Fokus: Lateinamerika (insbesondere Brasilien) und Europa

Tagungen, Vorträge und Workshops

  • 1.12.2017 Beitrag "This is not an atlas" bei TRIALOG-Jahrestagung "Mapping Space and Action" als kollektiv orangotango+ an der Kunsthochschule Weißensee.
  • 18.10.2017 Vortrag "Research meets Activism - Experiences with Participation, Counter Mappings and Community Gardens in Europe and Latin America” an der University of Western Cape in Kapstadt.
  • 3.10.2017 Beitrag "Radikale Geographie, Anarchismus, soziale Kämpfe – Forschung in Bewegung" mit Paul Schweizer und Timo Bartholl in der Fachsitzung "Radikaler Wandel? Die Wiederentdeckung des Anarchismus als geographischer Theorie" auf dem Kongress für Geographie 2017 in Tübingen.
  • 14/15.7.2017 Präsentation der Aktionsforschung im Rahmen Promotion mit dem Titel "Gemeinsam die Hände dreckig machen und/oder forschen?" in der Nachbarschaftsakademie und im Allmende-Kontor
  • August 2016 Workshop "Früchte und Widersprüche urbaner Gärten" in Zusammenarbeit mit Ella von der Haide, Marco Clausen und Alexander Follmann, Nachbarschaftsakademie, Berlin.
  • März 2016 Input bei der Veranstaltung DEMO:POLIS – The Universal Declaration of Urban Rights / Urban Parliament # 3: Berlin als Gemeingut - Wie können wir unsere Stadt gemeinsam nutzen?, Akademie der Künste, Berlin.
  • November 2015 Beratungsworkshop zum Einsatz partizipativer Kartierungen in der Entwicklungszusammenarbeit mit Red Muqui, Berlin
  • Oktober 2015 Workshop und Input im Rahmen der Veranstaltung "Wir wohnen wie wir wollen" als kollektiv orangotango, Haus der Kulturen der Welt, Berlin.
  • Oktober 2015 Vortrag "Allmende-Kontor" im Rahmen der Kick-Off Veranstaltung des Projektes "Future Food Commons" des ZALF, Berlin.
  • Oktober 2015 Vortrag "Bilder von urbanen Gärten zwischen Vereinnahmung und Widerstand" im Rahmen der „Metrozones Schule für städisches Handeln" in Zusammenarbeit mit Common Grounds e.V., Prinzessinnengarten, Berlin.
  • Oktober 2015 Vortrag "Gemeinsam dreckig machen - Kritische Selbstreflexion und Aktionsforschung in der urbanen Gartenbewegung" im Rahmen der Konferenz "Grüne städtische Gemeingüter?", Universität Wien.
  • September 2015 Workshop und Bildvortrag "Kritisches Kartieren" mit politischen Karten-Initiativen (u.a. Leerstandsmelder, Bizim-Kiez, transforMap und Berlin besetzt) beim “Reclaim Your City”-Kongress als kollektiv orangotango.
  • September 2015 Moderation beim Forum "Die Normalität sind wir! Politische Rahmenbedingungen für die Solidarische Ökonomie", Kongress Solidarische Ökonomie & Transformation, Berlin.
  • Juli 2015 Vortrag "Mapping differences in urban agriculture - a scholar activist project" beim Panel "Politicizing the food movement in urban contexts" der 7. International Conference of Critical Geography (ICCG), Ramallah.
  • Mai 2015 Vortrag "Collective Mapping" beim Workshop "Mapping Public Intensities – Emerging tools for critical urban practices" im Rahmen von Re-Publica in in Zusammenarbeit mit orangotango.
  • April 2014 Workshop "Kollektive Kartierung und urbane Landwirtschaft" in Medellín, Kolumbien.
  • Februar 2015 Workshop "Partizipative und aktionsorientierte Forschung" im Rahmen der IfL Forschungswerkstatt "Zugänge in der raumbezogenen Forschungspraxis: beobachten, reflektieren, ausprobieren" in Zusammenarbeit mit Frank Meyer.
  • Dezember 2014 Workshop "Kollektive Kartierung und urbane Landwirtschaft" in Medellín, Kolumbien
  • November 2014 Vortrag an der Universidad Nacional de Colombia im Rahmen der Reihe Agropolis, Bogotá, Kolumbien
  • Oktober 2014 Beitrag zur Veranstaltung "Unabhängig von Saatgutkonzernen" im Rahmen der Ausstellung "Die Utopie der Widerspenstigen – 40 Jahre Longo maï", Berlin.
  • Oktober 2014 Vortrag und Workshop "Die Stadt gehört uns: Mit Schaufel und Picke städtische Räume zurückerobern" im Rahmen der INKOTA Herbstagung, Storkow
  • Oktober 2014 Workshop "Diverse Ökonomien urbaner Gärten" in Zusammenarbeit mit Anstiftung und Common Grounds e.V., Berlin
  • September 2014 Workshop "Rückkopplung zwischen emanzipatorischer Praxis und Forschung" mit der AG Forschung des Allmende-Kontors bei der Degrowth-Konferenz, Leipzig
  • Juni 2014 Vortrag “Gemeinsam gärtnern und forschen – Eine partizipative Aktionsforschung” im Rahmen der Konferenz “Lernen in urbanen Gärten”, Berlin.
  • Mai 2014 Vortrag “As hortas de Berlim e suas raizes cariocas - uma viagem pela agricultura urbana na Europa ” in Zusammenarbeit mit der ASPTA, Rio de Janeiro (Brasilien).
  • April 2014, Exkursion "Urban agriculture in Berlin: From traditional peri-urban farming to self-harvesting and community-gardens" im Rahmen der  IFSA in Zusammenarbeit mit Dr. Thomas Aenis, Berlin.
  • Januar 2014 Workshop "Kollektive Kartierung" im Rahmen der Nyelení Bildungstage mit dem kollektiv orangotango.
  • Januar 2014 Präsentation des Urban Gardening Manifests im Rahmen von "Wir haben es satt".
  • November 2013 Vortrag “Urbane Gärten als Orte der Bildung für Allmende und Ernährungssouveränität” im Rahmen Diskussionsveranstaltung „Demokratisierung des Gesellschaft-Natur-Verhältnisses als Perspektive für gesellschaftliche Emanzipation“ des BUKO Arbeitsschwerpunktes Gesellschaftliche Naturverhältnisse, Berlin.
  • November 2013 Vortrag “Horticultura urbana en Berlín - Los huertos urbanos como lugares de educación socio-ecológica” im Rahmen der “I. Jornada de huertos urbanos” an der Universidad Politecnica de Cartagena (Spanien), in Zusammenarbeit mit workstation ideenwerkstatt e.V.
  • Oktober 2013 Vortrag “Kollektives Kartieren - wissenschaftliche Methode mit emanzipatorischer Wirkung?” in der Fachsitzung Andere Karten. Praxis und Perspektive kritischen Kartierens“ des Deutschen Geographentags, Passau.
  • September 2013 Workshop und Vortrag “Kollektives Kartieren” in Rosia Montana (Rumänien) mit dem kollektiv orangotango.
  • Juli 2013 Workshop und Vortrag “Kollektives Kartieren” in Minsk (Weißrussland) im Rahmen des “Must act! Festival” mit dem kollektiv orangotango.
  • Juni 2013 Workshop"Seeds & Souvereignity" im Rahmen des HORTIS Projekts, in Zusammenarbeit mit Allmende-Kontor, Social Seeds (Berlin), Fundacion Tierra Integral (Murcia) und Yanapaqui (Bogotá).
  • Juni 2013 Vortrag und Workshop „Karten, Garten, Gülle? Kollektives Kartieren als Werkzeug zur Vernetzung urbaner und periurbaner Landwirtschaft“ im Rahmen der Unvergessbar Konferenz, Witzenhausen, mit dem kollektiv orangotango.
  • ab März 2013 Workshopreihe “Kollektive Kartierungen urbaner Gärten“ u.a. in Berlin, im Ruhrgebiet und in Baden-Württemberg mit dem kollektiv orangotango.
  • November 2012 Vortrag im Rahmen der Jahreskonferenz "Urban–Activism–Scholarship: Global Discourses in Local, Historical and Contemporary Contexts” des Graduiertenkollegs “The World in the City: Metropolitanism and Globalization from the Nineteenth-Century to the Present” im Panel "Urban Gardening as a Form of Urban Protest", Humboldt Universität zu Berlin.
  • September 2012 Workshopreihe "Mapeo Coletivo” in Graz und Wien in Zusammenarbeit mit den Iconoclasistas (Argentinien) und dem kollektiv orangotango.
  • Mai 2012 Vortrag "Zwischen Gartenalltag und Credit Points - Potentiale und Grenzen des kollektiven Forschungsinteresses an Berliner Gemeinschaftsgärten" im Rahmen der Netzwerktagung Interkultureller Gärten, Marburg.
  • März 2012 Vortrag und Workshopleitung „Urbane Gärten weltweit und vor unserer Haustür" bei der Leuphana Konferenz für Nachhaltigkeit, Leuphana Universität, Lüneburg.
  • Mai 2011 Workshopleitung (OpenSpace-Begleiter) beim Seminar „Umweltgerechtigkeit in Amazonien“, Freie Universität Berlin, Lateinamerika Institut.
  • Januar 2011 Workshop 'Solidarität & Kooperation - Geographie und soziale Bewegung',Freie Universität Berlin, Institut für Geographische Wissenschaften.
  • Juni 2010 Workshop “Cartografia Social” im Faxinal Salso in Zusammenarbeit mit der Universidade Federal do Paraná (Brasilien)
  • Mai 2010 Vortrag “¿Semillas urbanas? La ecología política y las huertas en las favelas de Río de Janeiro” in Zusammenarbeit mit dem Coletivo Geografía en Movimiento, Universidad Nacional de Cuyo, Mendoza (Argentinien).
  • November 2009 Im kollektiv orangotango Leitung und Moderation der Tagung „Solidarische Räume und kooperative Perspektiven. Theorie und Praxis in Lateinamerika und vor der Haustür“ im Geographischen Institut Tübingen und im Wohnprojekt Lu15.
  • Dezember 2008 Vortrag „Alternative Gedanken zu Autonomie und Entwicklung – Graswurzel-Visionen aus Lateinamerika“ an der katholischen Fachhochschule Benediktbeuern.
  • Mai 2008 Workshopleitung „Urban Gardens and urban agriculture“ im Rahmen der „Planet Diversity“ – Konferenz, Bonn.
  • Mai 2008 Vortrag „O campo na cidade – Städtische Landwirtschaft in den Favelas von Rio de Janeiro“ bei der 24. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft „Österreichische Lateinamerika-Forschung“, St.Wolfgang (Österreich).
  • Oktober 2007 Vortrag „Urban Organic Agriculture“, Deutscher Geographentag, Bayreuth.

Herausgeberschaften

Publikationen

Karten

  • kollektiv orangotango, Georilla, Allmende-Kontor, INNSULA 2014: Gartenkarte – Urbane Landwirtschaft und Gemeinschaftsgärten in Berlin. In: Halder, Severin; Martens, Dörte; Münnich, Gerda; Lassalle, Andrea; Schäfer, Eckhard (Hrsg.) 2014: Wissen wuchern lassen - Ein Handbuch zum Lernen in urbanen Gärten. AG Spak, Neu-Ulm, S. 10-15. (online unter www.gartenkarte.de)
  • Halder, Severin; Jung, Matthias; Singelnstein, Fabian 2012: Participatory Map of the Allmende-Kontor Community Garden. In: Jensen, Darin; Roy, Molly (Hrsg.): Food: An Atlas. Oakland: Guerrilla Cartography, 159. (online unter www.orangotango.info)

Presse und Medien