Dr. Thomas Dörfler

Lehrkraft für besondere Aufgaben

Lehrkraft für besondere Aufgaben
Bildquelle: persönliches Bild

Fachbereich Geowissenschaften

Institut für Geographische Wissenschaften

Fachrichtung Anthropogeographie

Aufgabenbereich

Globalisierung, Transformation, Gender

Adresse Institut für Geographische Wissenschaften
Malteserstrasse 74-100, 12249 Berlin
Raum K069
12249 Berlin
Sekretariat Martine Friedmann, K 067
Telefon 030-838-61802
Fax 030-838-459175
E-Mail thomas.doerfler@fu-berlin.de

Sprechstunde

WS 2017/18: Montag, 16-18 Uhr

Making the case for self-organisation: understanding how communities make sense of sustainability & climate change through collective action, Rob Atkinson,  Thomas Dörfler, Mustafa Hasanov, Eberhard Rothfuß and Ian Smith, International Journal of Sustainable Society (IJSSOC) ISSN 1756-2538 [In Press] Available from: http://eprints.uwe.ac.uk/32046

Sozialer Raum als vergessene mathesis universalis der Soziologie? Eine raumwissenschaftliche Perspektive, zus. m. E. Rothfuß, in: J. Dreher (Hg.), Die aktuelle Relevanz der Strukturen der Lebenswelt, Springer/VS 2017 (accepted)

Place, life-world and the Leib: a reconstructive perspective on spatial  experiences,  with E. Rothfuß, in: B.B. Janz (ed.), Place, Space and Hermeneutics, Contributions to Hermeneutics 5, Springer 2017, pp. 413-425

Selbstorganisation in der Zivilgesellschaft. Eine neue Governance-Form im Zeichen des Klimawandels?, w. E. Rothfuß. In: SPEKTRUM 13 (2017) 1, S.38-41

Lebenswelt, Zwischenleiblichkeit und Resonanz: Eine raumphänomenologische Perspektive, with E. Rothfuß. In: Geographica Helvetica 2/2017 (accepted)

Phänomenologische und wissenssoziologische Perspektiven auf den Raum: Ort und Leib, Identitäten und Netzwerke in der ‚beschleunigten’ Moderne, zus. m. S. Brandt, S. Jürss u. A. Klärner, in: Wissensforschung – Forschungswissen. Beiträge und Debatten zum 1. Sektionskongress der Wissenssoziologie, hg. v. R. Keller u. J. Raab, Beltz/Juventa 2016, 423-436

Lebenswelt Transitraum. Sinnbezüge zur Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt in rekonstruktiver Perspektive, zus. mit S. Brandt, H. Fischer et. al., in: Ludwig, J. et. al. (Hg.), Sozialräumliche Forschungsperspektiven: Disziplinäre Ansätze, Zugänge und Handlungsfelder (ZBBS-Buchreihe: Studien zur qualitativen Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung), Bd 27 (2016), S.165-182 

Der Raum ist der Freund des Seins. Bachelards Poetik des Raumes als Anstoß zu einer neuen Theorie des Raumes, in: sub/urban. Zeitschrift für kritische Stadtforschung, 3 (2015) 2, S. 95-108

Postkonstruktivismus - Jenseits von Postmoderne und cultural turn, In: Berichte / Deutsche Akademie für Landeskunde, 87 (2013) 2, S. 195 - 203

Suburbane Atmosphären als Milieuräume. Ein Beitrag zur sozialwissenschaftlichen Raumforschung, mit C. Manns, in: Ausdruck und Gebrauch. Architektur Wohnen Umwelt, Heft 11_2012, S. 128-155

Raumbezogene qualitative Sozialforschung, ed. by Rothfuß, Eberhard & Thomas Dörfler, Wiesbaden: VS 2013

Die Praxis der relationalen Milieuforschung, in: Raumbezogene qualitative Sozialforschung, a.a.O., S. 245-266

Raumbezogene qualitative Sozialforschung: Konzeptionelle Überlegungen zwischen Geographie und Soziologie, m. E. Rothfuß, in: Raumbezogene Qualitative Sozialforschung, a.a.O., S. 7-31

Milieu und Raum – Zur relationalen Konzeptionalisierung eines sozio-räumlichen Zusammenhangs in: dies., Raumbezogene Qualitative Sozialforschung, a.a.O., S. 33-60

Antinomien des (neuen) Urbanismus. Henri Lefebvre, die HafenCity Hamburg und die Produktion des posturbanen Raumes: eine Forschungsskizze, in: Raumforschung und Raumordnung 69 (2/2011), S. 91-104

Gentrification in Prenzlauer Berg? Milieuwandel eines Berliner Sozialraums seit 1989, Bielefeld: transcript 2010

Book Review: »Authentic New Orleans: Tourism, Culture and Race in the Big Easy« by Kevin Fox Gotham, 2007 New York: New York University Press, in: Urban Studies 46 (2009) 1-3: 2495

Die Nation als Exzeß, oder: die Unmöglichkeit der Grenzziehung, in: Gottwald/Klemm/Schulte (eds.), Kreisläufe – Circular Flows. Capillaries of the world society, Münster: LIT 2007, S. 187-204

On the problematics between Eastern and Western Germany, in: The New Central and East European Culture, ed. by Steven Tötösy de Zepetnek, Carmen Andras, Magdalena Marsovszky, Aachen: Shaker 2006, pp. 113-26

Rudolf Heß as a 'Martyr for Germany'. The Re-interpretation of Historical Figures in Nationalist Discourse, zus. m. Andreas Klärner, in: Jan Herman Brinks/Edward Timms/Stella Rock (Ed.), Nationalist Myths and Modern Media. Cultural Identity in the Age of Globalisation, London/New York: Tauris 2006

Habitus und Feld. Anregungen für eine Neuorientierung der geographischen Entwicklungsforschung auf der Grundlage von Bourdieus 'Theorie der Praxis', with O. Graefe and D. Müller-Mahn, in: geographica helvetica 58 (2003) 1, pp. 11-23; ISSN 0016-7312

Postmodern Practices. Beiträge zu einer vergehenden Epoche, ed. with Claudia Globisch, Münster: LIT 2002 [bilingual]; ISBN 3-8258-6433-2