Prüfungen

Prüfungstermine

Termin der Klausur | Geographien der Globalisierung | WiSe 2016/17
Montag, 06. Februar 2017, 11:00 bis 12:30 Uhr, G202, Hörsaal
Treffen Sie pünktlich 10:30 Uhr im Hörsaal ein!

Termin der Nachklausur | Geographien der Globalisierung | WiSe 2016/17
Donnerstag, 30. März 2017, 10:00 bis 11:30 Uhr, G202, Hörsaal
Treffen Sie pünktlich 09:30 Uhr im Hörsaal ein!

Hinweise zur Prüfungsvorbereitung & Prüfungsregeln

Zusätzlich zu den Informationen im jeweiligen Syllabus zur Lehrveranstaltung, möchten wir Sie in Vorbereitung auf Klausuren auf einige Punkte aufmerksam machen.

  • Bringen Sie zur Klausur Ihren Studierendenausweis, einen zweiten Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis) undeinen Stift (KEINEN Bleistift!) mit. Wenn Sie sich nicht ausweisen können, werden Sie nicht zur Klausur zugelassen.
  • Während der Klausur dürfen Sie am Platz lediglich Ihre Ausweise, Stifte und Getränke haben. Alles Weitere (Taschen, Jacken, Mobiltelefone etc.) muss am Rande der Sitzreihen abgelegt werden und darf während der Prüfung nicht genutzt werden. Handys müssen vor dem Betreten des Hörsaals komplett ausgeschalten sein!
  • Beachten Sie die Anweisungen des Aufsichtspersonals hinsichtlich der Sitzordnung.
  • Während der Klausur darf der Hörsaal nur einzeln für Toilettengänge verlassen werden.
  • Vorzeitiges Abgeben der Klausur ist nur innerhalb der ersten 60 Minuten erlaubt. In den letzten 30 Minuten der Prüfungszeit darf keiner mehr den Hörsaal verlassen.
  • Während der Klausur sind jegliche Gespräche verboten. Bei Fragen wenden Sie sich ausschließlich an das Aufsichtspersonal.
  • Täuschungsversuche bei der Abfassung der Klausur führen zum Ausschluss bei der Bewertung.
  • Benutzen Sie zur Beantwortung der Fragen den auf dem Prüfungsbogen zur Verfügung stehenden Raum. Die Verwendung von eigenen Papierbögen ist verboten! Zusätzliche Seiten werden bei Bedarf vom Aufsichtspersonal zur Verfügung gestellt und müssen einzelnen mit Ihrer Matrikelnummer beschriftet werden.
  • Lesen Sie sich das Deckblatt des Prüfungsbogens im Vorfeld durch (auch, um zu Beginn der Klausur Zeit zu sparen). Auf dem Deckblatt finden Sie wichtige Hinweise zur Gliederung der Klausur und der Punktevergabe. Beachten Sie, dass die pro Aufgabe erreichbaren Punkte Ihnen auch als Anhaltspunkt für Ihre Zeiteinteilung dienen (10 Punkte entsprechend ca. 10 Minuten für die Bearbeitung der Frage).
  • Studierende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, dürfen für die Abfassung der Klausur ein Wörterbuch benutzen. Wörterbücher dürfen keine prüfungsrelevanten Notizen beinhalten. Sonst werden die Bücher zur Prüfung nicht zugelassen.