Dr. Thomas Taute

 

 

Taute, Dr. Thomas

Hydrogeology

Address Malteserstr. 74-100, Building B
Room B027
12249 Berlin
Telephone +49 (0)30 - 838 706 16
Email taute@zedat.fu-berlin.de

 

Dr. Thomas Taute

1984-1992

Studium der Geologie von an der Freien Universität Berlin

1993-1997

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und stellvertretender Strahlenschutzbeauftragter in der AG Hydrogeologie an der FU Berlin.

1997-2003

Projektleiter und Prokurist in der CSD Ingenieur und Naturwissenschaftler GmbH Berlin:
Arbeitsbereiche: Altlasten- Erkundung, Sanierung, GW-Strömungs-Modellierung, Pumpversuche, Baugrunduntersuchung

September 2003

Promotion: „Entwicklung eines energiearmen Verfahrens zur Bodenluftsanierung mit Horizontalfilterbrunnen und Erprobung einer geeigneten Planungs- und Überwachungsmethodik “

seit Oktober 2003

Wissenschaftlicher Mitarbeiter & Stellvertretender Laborleiter, an der FU Berlin, AB Hydrogeologie
tätig in den Projekten: KORA, NASRI, DBI, TECHNEAU, PIT

seit Oktober 2006

Lehrkraft für besondere Aufgaben: Geologie, Hydrogeologie

 

Projekte:

Einfluß von allochthonen und autochthonen Mikroorganismen auf das Transportverhalten von redox-sensitiven Radionukliden am Beispiel des Technetiums (1993-1997)
Säulenversuche im Zusammenhang mit der Endlagerungsproblematik. Gefördert durch: BMBF.

Entwicklung eines energiearmen Verfahrens zur Bodenluftsanierung mit Horizontalfilterbrunnen und Erprobung einer geeigneten Planungs- und Überwachungsmethodik (2000-2002). Gefördert durch: ZÖW, IBB.

KORA:

(2003-2006) Kontrollierter natürlicher Rückhalt und Abbau von Schadstoffen bei der Sanierung kontaminierter Grundwässer und Böden:
Labor- (Tank- und Säulen-) Experimente im Zusammenhang mit (MKW-)Altlasten und Natural Attenuation. Gefördert durch: BMBF.

NASRI:

(2003-2006) Natural and Artifical Systems for Recarge and Infiltration;
Felduntersuchungen und Labor-(Säulen-)versuche zum Verständnis der Prozesse bei der Trinkwassergewinnung aus Uferfiltration und künstlicher Grundwasseranreicherung in Berlin. Gefördert durch: KWB, BWB, Veolia.

Feasabylity Study for Bankfiltration in Pernambuco, Brasil. Bohrkampagne und Modellierung zur Feststellung der Machbarkeit von Trinkwassergewinnung aus Uferfiltration (2005). Gefördert durch: KWB, BWB, Veolia.

DBI:

Development of Bankfiltration in India, Felduntersuchungen zum Verständnis der Prozesse bei der Trinkwassergewinnung aus Uferfiltration Delhi, Indien. (2005-2006). Gefördert durch: KWB, Veolia.

TECHNEAU:

Internationale Umsetzung und Anwendung von Integriertem Grundwassermanagement bei der Trikwasserversorgung mit Uferfiltrat. (2006-2009) Gefördert durch: EU.

PIT:

Prozesse in Trinkwasserbrunnen. (Antragsphase): Untersuchungen zu Ursachen, Wirkungen und Gegenmaßnahmen der Brunnenalterung /Verockerung. Gefördert durch: BWB, KWB, Veolia.

 

Publikationen & Tagungsbeiträge:

Taute, T. (1992): Die Hydrogeologischen Verhältnisse auf der Gemarkung Meinhard (Nordhessen).- unveröffentliche Diplomarbeit an der Freien Universität Berlin, FR Rohstoff- und Umweltgeologie.

Taute, T. (1992): Geologische Kartierung zwischen Kellaer Bach und Frieda Nordöstlich von Eschwege (Nordhessen).- unveröffentliche Diplomkartierung an der Freien Universität Berlin.

Thom, S, Hentschel, B., Pekdeger, A., Rahbar, J., Taute, T. & Ratei, H. (1993): Die Grundwasserversalzung in der Werratalaue bei Eschwege (Nordhessen).- Berliner Geographische Abhandlungen, Heft 56, Hoher Meißner und Eschweger Becken, im Selbstverlag des Geomorphologischen Laboratoriums der Freien Universität Berlin.

Taute, T., Winkler, A., Pekdeger, A., Maue, G., Stroetmann, I. und Dott, W. (1996): Einfluß der autochthonen Mikroflora auf die Sorption und Remobilisierung des Technetiums und Selens.- Abschlußbericht des gemeinsamen Forschungsvorhabens, gefördert durch den Bundesminister für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie, FKZ: 02 E 8060 A8.

Taute, T., Maue, G., Dott, W., Pekdeger, A., Stroetmann, I. und Winkler, A. (1996): Einfluß der autochthonen Mikroflora auf die Sorption und Remobilisierung des Technetiums und Selens.- Grundwasser und Rohstoffgewinnung; Vortragskurzfassungen der Tagung der Fachsektion Hydrogeologie der Deutschen Geologischen Gesellschaft, Freiberg/Sachsen.

Taute, T. (2003): Entwicklung eines energiearmen Verfahrens zur Bodenluftsanierung mit Horizontalfilterbrunnen und Erprobung einer geeigneten Planungs- und Überwachungsmethodik, Dissertation, FU-Berlin.

Massmann, G., Greskowiak, J., Kohfahl, C., Knappe, A., Ohm, B., Pekdeger, A., Taute, T., Sültenfuß, J. (2005): Evaluation of the Hydrochemical Conditions during Bank Filtration and Artifical Recherge in Berlin; ISMAR05.

Taute, T., Massmann, G., Nogeitzig, A., Menzel, O., Kohfahl, C., Pekdeger, A., Ohm, B. (2005): Iinfiltration Processes of Surface Water at the Sediment-Water Interface; ISMAR05.

Pekdeger, A., Recker, M., Taute, T., Winkler, A. (2005): Laborversuche zur Ermittlung des Zusammenhanges zwischen scheinbaren und wahren Phasenmächtigkeiten und zur LNAPL – Mobilität, DECHEMA 2005.

Taute, T., Massmann, G., Pekdeger, A., Knappe, A., Dünnbier, U., Sültenfuß, J. (2006): Untersuchungen zur Uferfiltration mit Hilfe von Umwelttracern und Klarwasserindikatoren in Berlin, FHDGG Cottbus 2006.

Taute, T., Fritz, B., Massmann, G., Grünheid, S., Greskowiak, J., Pekdeger, A., Dünnbier, U., M., Heberer, T (2006): Behaviour of residues from municipal sewage during artificial recharge and bank filtration in a partly closed urban water cycle, Workshop and Annual Meeting of the German IAH Chapter: “The Interaction between Ground and Surface Water”14 -16 September 2006 Berlin, Germany

 


 

Diese Seite wurde erstellt von Thomas Taute.
Ich freue mich über Fragen, Anregungen und Kritik!
Senden Sie mir einfach eine E-Mail.

 

 

« back

 

top