PD Dr. habil. Roland Otto

 

 

Otto, PD Dr. habil. Roland

Hydrogeology

Address Malteserstr. 74-100, Building B
12249 Berlin
Telephone 030 - 838 706 12 oder 04347 - 70 44 55
Fax 04347 - 70 45 02
Email roland.otto@llur.landsh.de

Career

  • since 2009 Research associate at the State Agency for Agriculture, Enviroment and Rural Areas, department for Geology and Soil
  • 2000 - 2008 Head of department for groundwater management and approval procedures for groundwater uses (German Water Act)
  • since 2000 Appointment as lecturer at Freie Universität Berlin
  • 2000 Habilitation, teaching qualification for hydrogeology; Topic of the thesis: Estimation of groundwater recharge rate for water managment of a planning area
  • 1996 - 2000 Head of Department for groundwater management and groundwater investigation programs at the State Agency for Nature and Enviroment of Schleswig-Holstein
  • 1987 - 1995 Research associate at the State Agency for water management and coasts of Schleswig-Holstein, Head of Department of Section 3, Geohydrology
  • 1987 Promotion to Dr. rer. nat., topic of the thesis: Hydrochemistry, thermometry and flow conditions of groundwater in the southeastern districts of Berlin (West) - Neukölln, Kreuzberg, Tempelhof, Schöneberg
  • 1983 - 1987 Research associate at the Institute of Applied Geology of the Freien Universität Berlin, Working Group of Prof. Dr. H. Brühl, Field of Activity: Geochemistry, hydrogeology, hydrology, engineering geology, thermometry
  • 1981 - 1983 Research associate at the Chair of Applied Geology, Univ. Münster, setting up a lab for heavy metal analysis, supervision of the ZEEMAN-AAS
  • 1981 - 1982 Freelancer for the consulting engineers of WINKELMANN, Münster
  • since SS 2004 FU-Berlin, Institute of Geological Sciences, Hydrogeology: Introduction to Groundwater thermometry
  • since WS 1995/96 FU-Berlin, Institute of Geological Sciences, Hydrogeology: Introduction to Water balance and Groundwater recharge calculation
  • 1983 - 1987 FU-Berlin, Institute of Applied Geology: Excercises for the lecture Hydrogeology I (theoretical excercises, Lab work); Hydrogeology II (Field trip Eschwege); Excercises for the lecture Engineering geology
  • 1980 - 1982 University of Münster, Institute of Geology and Paleontology: Soil-mechanical lab work
  • Determination of useable groundwater in Schleswig-Holstein adjacent to Hamburg, Southeast-Holstein
  • Determination of useable groundwater in Greater Lübeck
  • Geothermal research programmes in groundwater monitoring wells surveying hydraulic interaction between deep and shallow aquifers (Northern Germany)
  • Genesis and dynamics of groundwater salination in Greater Lübeck

Publications

OTTO, R. (1986): HYDAT 1: Ein Kleinrechnerprogramm zur Auswertung von Abflussmessungen sowie Darstellung von Abfluss- bzw. Niederschlagszeitreihen.- Berliner Geogr. Abh., H. 41, 53-57, 4 Abb., Berlin.

OTTO, R. (1987): Hydrochemie, Thermometrie und Fließverhältnisse des Grundwassers in den südöstlichen Stadtbezirken von Berlin (West) - Neukölln, Kreuzberg, Tempelhof, Schöneberg.- Berliner geowiss. Abh. (A), 88, 115 S., Berlin.

BRÜHL, H. & OTTO, R. (1987): Geothermische Untersuchungen an Grundwassermessstellen in Berlin (West) und deren Bedeutung für die Wasserwirtschaft.- Z. dt. geol. Ges., 138, 491-501, 5 Abb., Hannover.

BÖCKER, R.; BRÜHL, H.; KÖSTLER, H.; OTTO, R.; WIND, D. (1987): Die Lübarser Felder, Grundwasser und Vegetation.- 30 S., 22 Abb., 3 Tab., Berlin.

OTTO, R. (1989): Lösungsmechanismen von Huminstoffen im Grundwasser. Ein Beispiel aus dem tieferen Untergrund von Berlin (West).- Wasser und Boden, 41, H. 4., 214-216, Hamburg und Berlin.

OTTO, R. (1990): Der saaleeiszeitliche Geschiebemergel am westlichen Stadtrand von Münster (Westf.).- Lithologie und seine Eigenschaften als Baugrund.- Geol. Paläont. Westf., 16, 4 Abb., 1 Tab., Münster.

OTTO, R. (1990): Wasserhaushaltliche Untersuchungen im Raum Südost-Holstein.- In: Landesamt für Wasserhaushalt und Küsten Schleswig-Holstein, Bericht aus der Arbeit, 17-21; Kiel.

BRÜHL, H.; OTTO, R.; REICH, P. (1991): Auswertung von Pumpversuchen nach dem Einschwingverfahren - Erfahrungen aus dem praxisnahen Einsatz in Berlin. - bbr , 42, H. 9., 367-374, Köln.

OTTO, R. (1992): Ein Verfahren zur Ermittlung der Grundwasserneubildungsrate unter Berücksichtigung ihrer örtlichen Verteilung.- Z. dt. geol. Ges., 143, 411-420, 3 Abb., 10 Tab., Hannover.

OTTO, R. (1995): Grundwassertemperaturmessungen als Mittel zur Funktionsüberprüfung von Grundwassermessstellen .- bbr, 46, H. 8, 23-28, Köln.

OTTO, R., AGSTER, G.; MELCHERT, D.; PEKDEGER, A.; GUTZEIT, G. & HIEMCKE, R. (1996): Geothermische Untersuchungen zur Erkundung der hydraulischen Wechselwirkung zwischen flachen und tiefen Grundwasserleitern - Ein Beispiel aus dem südöstlichen Schleswig-Holstein - In: MERCKEL, B.; STRUCKMEIER, W. & LÖHNERT, E.P.: Grundwasser und Rohstoffgewinnung, GeoCongress, 2, 377-383, Köln.

Otto, R.; Limberg, A.; Thierbach, J. (1996): Funktionsüberprüfung von Grundwassermessstellen mit Hilfe geothermischer Untersuchungsverfahren.- Z. dt. geol. Ges., 147, 531-541; Stuttgart.

MEYER, T.; TESMER, M.; SOMMER-VON JARMERSTED, C. & OTTO, R. (1998): Die Verwendung eines geographischen Informationssystems zur Berechnung der flächendifferenzierten Grundwasserneubildung mit unterschiedlichen Methoden. In: Alfred-Wegener-Stiftung (Hrsg): Geowissenschaften in Ökonomie und Ökologie - Das System Erde.- Terra Nostra 98/3: 122.

OTTO, R. (1999): Zur Abschätzung der Grundwasserneubildungsrate für wasserwirtschaftliche Planungsräume.- In: Landesamt für Natur und Umwelt, Jahresbericht 1998; 68‑71; Flintbek.

OTTO, R.; AGSTER, G.; PEKDEGER, A.; MELCHERT, D. & GUTZEIT, G. (2000): Zum Einsatz geothermischer Untersuchungsverfahren in der Wasserwirtschaft.- In: Berl. geowiss. Abh. (in Vorbereitung).

OTTO, R. (2001): Estimation the Groundwater Recharge Rate in Southeast Holstein, Northern Germany.- Hydrogeology Journal, Vol. 9, 5, 498-511; Berlin, Heidelberg, New York.

OTTO, R.; AGSTER, G.; PEKDEGER, A.; MELCHERT, D. & GUTZEIT, G. (2001): Zum Einsatz geo­thermischer Untersuchungsverfahren in der Wasserwirtschaft.- In: Berl. geowiss. Abh. (Gedenkschrift Prof. Brühl, im Druck).

OTTO, R. (2002): Der Stellenwert von Abflussmessungen bei Untersuchungen zum Grund­wasserhaushalt.- In: Landesamt für Natur und Umwelt, Jahresbericht 2001; 69‑71; Flintbek.

OTTO, R.; AGSTER, G.; PEKDEGER, A.; MELCHERT, D. & GUTZEIT, G. (2002): Zum Einsatz geothermischer Untersuchungsverfahren in der Wasserwirtschaft.- In: A. WINKLER (Hrsg.): Gedenkschrift zum 80. Geburtstag von Prof. Dr. Hanskarl Brühl.- Berl. geowiss. Abh., A, Bd. 214, 85-101; Berlin.

OTTO, R. (2004): Grundwassertemperaturmessungen zur hydrogeologischen Erkundung des Bereichs Schwarzenbek/Geesthacht/Lauenburg (Unterelbe).- In: Landesamt für Natur und Umwelt, Jahresbericht 2003; 121-130, Flintbek.

MAGRI, F.; BAYER, U.; PEKDEGER,A.; OTTO, R.; THOMSEN, C. & MAIWALD, U. (2008 i.P.):Salty groundwater flow in the shallow and deep aquifer systems of the Schleswig-Holstein area (North German Basin).- EGU session SSP3 (Dynamics of Sedimentary Basins -Evolution, Salt- and Fluid Dynamic).- Tectonophysics, Volume 470, Issues 1-2, S. 183-194; Amsterdam.

MAGRI, F.; BAYER, U.; MAIWALD, U.; OTTO, R. & THOMSEN, C. (2009): Impact of transition zones, variable fluid viscosity and anthropogenic activities on coupled fluid-transport processes in a shallow salt-dome environment.- Geofluids; 9; S. 182–194; Weinheim.

OTTO, R. (2010): Zur Bestimmung von Wärmeleitfähigkeiten der oberflächennahen Lockergesteinsschichtenfolge in Norddeutschland.- Poster und Kurzfassung:
Internetpublikation

OTTO, R. (2012): Zur Abschätzung von Wärmeleitfähigkeiten der oberflächennahen Lockergesteinsschichtenfolge in Norddeutschland.- Grundwasser; Vol. 17; 4; 219-229; Berlin Heidelberg.

Conferences

AGSTER, G.; GUTZEIT, G.; MELCHERT, D.; PEKDEGER, A.; OTTO, R. (1990): Geothermische Untersuchungen zur Erkundung der hydraulischen Wechselwirkung zwischen flachen und tiefen Grundwasserleitern - Ein Beispiel aus dem südöstlichen Schleswig-Holstein - Kurzfassung zum Tagungsposter anlässlich der Geotagung 1990 der DGG in Bremen.- Nachr. Dt. Geol. Ges., H. 43, 110-111, Hannover.

OTTO, R. (1992): Ein Verfahren zur Ermittlung der Grundwasserneubildungsrate unter Berücksichtigung ihrer örtlichen Verteilung.- Kurzfassung zum Tagungsposter anlässlich der 13. Jahrestagung der Fachsektion Hydrogeologie der Dt. geol. Ges. in Münster.- Nachr. Dt. Geol. Ges., Hannover.

OTTO, R. (1994): Funktionsüberprüfung von Grundwassermessstellen.- In: 14. Jahrestagung der Fachsektion Hydrogeologie der Dt. geol. Ges. in Mainz, Kurzfassungen der Vorträge und Poster.

MEYER, T.; TESMER, M.; SOMMER-VON JARMERSTED, C. & OTTO, R. (1998): Die Verwendung eines geographischen Informationssystems zur Berechnung der flächendifferenzierten Grundwasserneubildung mit unterschiedlichen Methoden.- Poster anlässlich der Tagung Geo-Berlin '98.

OTTO, R. (2002): Der Stellenwert von Abflussmessungen bei Untersuchungen zum Grundwasserhaushalt.- In: Grundwasserressourcen im Spannungsfeld zwischen Erschließung und Naturschutz, Fachtagung der Fachsektion Hydrogeologie in der Deutschen Geologischen Gesellschaft.- Schriftenreihe d. dt. geol. Ges., H. 19, 18; Hannover.

OTTO, R. (2002): Der Stellenwert von Abflussmessungen bei Untersuchungen zum Grund­wasserhaushalt.- Vortrag anlässlich der 18. Tagung der Fachsektion Hydrogeologie der Dt. geol. Ges. in Greifswald/69. Tagung der Arbeitsgemeinschaft der Nordwestdeutschen Geologen in Essen.

Meyer, T.; Musolff, A.; Darsow, A.; Schafmeister, M.-Th. & OTTO, R. (2004): Grundwasserneubildung und Direktabfluss I - Fallbeispiel Schleswig-Holstein.- Vortrag anlässlich der Tagung der Fachsektion Hydrogeologie der Dt. geol. Ges. vom 19.5. - 23.5.2004 in Darmstadt.

Köhler, S.; Tesmer, M.; Otto, R. & Pekdeger, A. (2004): Genese und Dynamik der Grundwasserversalzung in Lübeck.- Vortrag anlässlich der Gemeinschaftstagung GeoLeipzig 2004 der DGG und GGW vom 29.9. - 1.10.2004 in Leipzig.

OTTO, R. & W. Scheer, W.: Grundwasserbewirtschaftung in der Region westlich von Hamburg.- Poster anlässlich der Gemeinschaftstagung GeoLeipzig 2004 der DGG und GGW vom 29.9. - 1.10.2004 in Leipzig.

Otto, R. (2005): Zur Sicherstellung einer nachhaltigen Trinkwasserversorgung im Lübecker Raum.- In: LANU (Hrsg.): Tagungsband und Exkursionsführer zur 72. Tagung der Arbeitsgemeinschaft Norddeutscher Geologen; 52-53; Flintbek.

Köhler, S.; Tesmer, M.; Otto, R., Pekdeger, A., LORENZEN, G. & HUBBERTEN, H.W. (2005): Genese und Dynamik der Grundwasserversalzung in Lübeck.- In: LANU (Hrsg.): Tagungsband und Exkursionsführer zur 72. Tagung der Arbeitsgemeinschaft Norddeutscher Geologen; 35-36; Flintbek.

Lorenzen, G.; Tesmer, M.; Otto, R. & Pekdeger, A. (2006): Genetische Einordnung/Einstufung der Grundwasserversalzung im Großraum Lübeck anhand von hydrochemischen Daten und Isotopensignaturen.

OTTO, R.; PIESKE, M. & TESMER, M. (2008): Großräumige Grundwasserzirkulationssysteme und ihr Abbild im oberflächennahen Temperaturfeld, ein Beispiel aus Schleswig-Holstein.- In: Grundwasserressourcen: Charakterisierung, Bewirtschaftung, Prognosen.- SDGG, H. 57, S. 78; Hannover.

MAIWALD, U.; KOHFAHL, C.; OTTO, R.; TESSMER, M.; LORENZEN, G.; MAGRI, F.; PEKDEGER, A. (2008): Hydrogeochemische und geothermische Indikatoren zur Charakterisierung der Wechselwirkungen zwischen oberflächennahem und tiefem Grundwasser am Beispiel des Oldesloer Trogs.- In: Grundwasserressourcen: Charakterisierung, Bewirtschaftung, Prognosen.- SDGG, H. 57, S. 78; Hannover

OTTO, R. (2008): Temperaturmessungen in Grundwassermessstellen, ein Hilfsmittel zur Funktionsüberprüfung.- In: Grundwasserressourcen: Charakterisierung, Bewirtschaftung, Prognosen.- SDGG, H. 57, S. 169; Hannover.

OTTO, R. (2010): Zur Bestimmung von Wärmeleitfähigkeiten der oberflächennahen Lockergesteinsschichtenfolge in Norddeutschland.- In: DEUTSCHE GEOPHYSIKALISCHE GESELLSCHAFT: Tagungsband zur 70. Jahrestagung der DGG in Bochum.- S. 73; RU Bochum.

 

« back