FAQ - Häufig gestellte Fragen

Alles ausblendenAlles einblenden

Wie verfahre ich mit Leistungen, die ich an Universitäten im Ausland erbracht habe?

Leistungen aus dem Ausland müssen über den jeweiligen Prüfungsausschuss angerechnet werden. Im Studien- und Prüfungsbüro Geowissenschaften werden dann der Original-Leistungsnachweis (Transkript der ausländischen Universität oder Ähnliches), sowie das vollständig ausgefüllte Formular zur Anrechnung von Leistungen eingereicht. Diese Unterlagen werden in der Studentenakte hinterlegt, bis diese für spätere Bearbeitungen benötigt werden.

Direktlink

Es wurden alle erforderlichen Eintragungen durch die Dozierenden im Campus Management vorgenommen, warum wird das Modul jedoch nicht als abgeschlossen angezeigt?

Der Modulabschluss im Campus Management läuft in der Regel am Wochenende, das heißt nach dem Wochenende sollten die Module als abgeschlossen angezeigt werden. Sollte es sich nicht abschließen, teilen Sie uns dies bitte per E-Mail mit (Matrikelnummer, Modulname und Problem).


Werden meine eingereichten Leistungsnachweise und Anrechnungen in das Campus Management eingetragen?

Nein. Alle bei uns eingereichten Unterlagen in Papierform (Leistungsnachweise und Anrechnungsdokumente) werden in einer Studentenakte verwahrt. Für spätere Bearbeitungen (Leistungsübersicht, Zeugnisdokumente) werden diese Leistungen aber miteinbezogen. Wir betrachten sowohl Leistungsnachweise in Papierform als auch Leistungsnachweise im Campus Management (fachbereichsinterne Scheine bis Sommersemester 2013).

Direktlink

Wer muss das Formblatt 5 für das BAföG-Amt ausfüllen?

Sie können sich an die Vorsitzenden (oder ihre Stellvertreter) des Prüfungsausschusses wenden. Bitte legen Sie ihnen alle Leistungen (z. B. Ausdruck aus dem Campus Management), die Sie bis zu diesem Zeitpunkt erbracht haben, vor. Eine Einschätzung der Studiendauer ist durch das Studien- und Prüfungsbüro Geowissenschaften nicht möglich.


Wer muss das Formular für einen Studienkredit der KfW oder des Studentenwerkes ausfüllen?

Diese beiden Formulare werden durch das Studien- und Prüfungsbüro Geowissenschaften ausgefüllt. Sie können während der Sprechstunde abgegeben werden. Die Bearbeitung beträgt durchschnittlich 1 Woche. Wir schicken es Ihnen ausgefüllt per Post zu.

Direktlink

Wie beantrage ich eine Leistungsübersicht (2/3-Bescheinigung) und welche Unterlagen sind einzureichen?

Die Leistungsübersicht kann innerhalb der Sprechstunde beantragt werden. Die Bearbeitungszeit beträgt 1-2 Wochen. Einzureichen sind – sofern nicht alle Leistungen im Campus Management vermerkt sind – alle Leistungsscheine im Original. Bitte machen Sie sich vorher Kopien der Scheine. Kopien werden nicht durch das Studien- und Prüfungsbüro erstellt. Es besteht die Möglichkeit in der Bibliothek im Haus G, den Kopierer zu nutzen.
Nach Fertigstellung erhalten Sie die Leistungsübersicht per Post an die von Ihnen angegebene Adresse.
Die Bewerbung läuft über die Abteilung Bewerbung und Zulassungen. Bitte richten Sie Fragen bzgl. einzureichender Unterlagen oder sonstigen Bewerbungsangelegenheiten an die dortigen Kollegen/innen.

Ich benötige eine Bescheinigung für mein Praktikum (Nachweis über Pflichtpraktikum), wo bekomme ich diese her?

Den Nachweis, dass es sich bei dem Praktikum um ein Pflichtpraktikum handelt, wird vom Studien- und Prüfungsbüro Geowissenschaften erstellt. Sie können diesen innerhalb der Sprechstunden oder per E-Mail beantragen. Wir benötigen dafür Ihren Namen, das Geburtsdatum, den Geburtsort, sowie eine gültige Anschrift, an die wir den Nachweis nach Fertigstellung zuschicken können.


Werden diese Bescheinigungen/Leistungsübersichten auch auf Englisch ausgestellt?

Nein, solche Unterlagen werden nicht durch das Studien- und Prüfungsbüro Geowissenschaften übersetzt. Sollten Sie diese Unterlagen in englischer bzw. anderen Sprachen benötigen, wenden Sie sich bitte an externe Übersetzungseinrichtungen.

Direktlink

Muss man für Modulabschlussprüfungen, für das Anmeldung, Abgeben und ggf. Verteidigen der Abschlussarbeit immatrikuliert sein?

Nein, dafür müssen Sie nicht immatrikuliert sein. Laut § 30 Abs. 6 des Berliner Hochschulgesetzes besteht auch nach der Exmatrikulation ein Prüfungsanspruch. Das bedeutet, dass Modulabschlussprüfungen weiterhin abgelegt und die Abschlussarbeiten angemeldet, abgegeben und verteidigt werden können. Das beinhaltet auch Wiederholungsversuche von Prüfungen.


Wie und wo kann ich mich exmatrikulieren?

Die Exmatrikulation erfolgt über die Studierendenverwaltung. Das entsprechende Antragsformular finden Sie auf der Homepage der Freien Universität Berlin.

Direktlink

Ich möchte meine Bachelorarbeit anmelden, was muss ich beachten?

Für die Anmeldung zur Bachelorarbeit müssen zwei Formulare im Studien- und Prüfungsbüro Geowissenschaften eingereicht werden. Meteorologie ist ausgenommen, dort ist nur ein Formular (Meldung einer Bachelorarbeit) notwendig. Für die Bachelorstudiengänge Geographische Wissenschaften und Geologische Wissenschaften müssen jeweils das Formular Meldung einer Bachelorarbeit und das Formular Modulleistungen zur Anmeldung einer Bachelorarbeit vollständig ausgefüllt eingereicht werden. Das Formular zur Meldung einer Bachelorarbeit muss vom Betreuer unterschrieben werden.
Bitte beachten Sie, dass für die Studierenden des Bachelorstudienganges Geographische Wissenschaften, die nach der Studien- und Prüfungsordnung von 2011 studieren, eine Anmeldefrist für die Bachelorarbeit gilt. Die Bachelorarbeit darf nur im Zeitraum vom 02.01. bis zum 30.06. des jeweiligen Jahres angemeldet werden.
Die Anmeldungen zur Bachelorarbeit müssen durch den Prüfungsausschuss genehmigt werden. Nach der Genehmigung werden die Anmeldungen durch das Studien- und Prüfungsbüro Geowissenschaften bearbeitet und die jeweiligen Abgabetermine per Post an die angegebene Adresse verschickt. Dies kann ca. 1-2 Wochen in Anspruch nehmen.

Ich möchte meine Masterarbeit anmelden, was muss ich beachten?

Für die Anmeldung zur Masterarbeit muss das entsprechende Formular vollständig ausgefüllt und vom Betreuer unterschrieben im Studien- und Prüfungsbüro Geowissenschaften eingereicht werden.
Die Anmeldungen zur Masterarbeit müssen durch den Prüfungsausschuss genehmigt werden. Nach der Genehmigung werden die Anmeldungen durch das Studien- und Prüfungsbüro Geowissenschaften bearbeitet und die jeweiligen Abgabetermine per Post an die angegebene Adresse verschickt. Dies kann ca. 1-2 Wochen in Anspruch nehmen.

Was ist bei der Verlängerung der Bearbeitungszeit der Abschlussarbeit durch Krankschreibung zu beachten?

Eine normale Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung reich nicht aus. Es muss durch den/die Arzt/Ärztin bestätigt werden, dass eine Studier- und Prüfungsunfähigkeit vorliegt. Die Krankschreibungen sind unverzüglich im Original im Studien- und Prüfungsbüro Geowissenschaften einzureichen. Nach Prüfung und Bearbeitung erhalten Sie den neuen Abgabetermin per Post zugeschickt. Im Einzelfall kann ein amtsärztliches Attest gefordert werden.

Wie kann ich meine Bearbeitungszeit der Abschlussarbeit verlängern?

Wir benötigen einen formlosen Antrag mit Nennung des Verlängerungsgrundes und der Verlängerungsdauer. Der Antrag muss sowohl vom Antragssteller als auch vom Betreuer unterschrieben sein. Der/die Betreuer/in stimmt der Verlängerung damit zu. Die Verlängerungsdauer richtet sich nach der jeweiligen Studien- und Prüfungsordnung des Studienganges. Sollte keine konkrete Dauer festgelegt worden sein gilt § 19 Abs. 2 der Rahmenstudien- und -prüfungsordnung. Die gewünschte Verlängerungsdauer wird im Antrag genannt und durch den Prüfungsausschuss bewilligt oder abgelehnt. Nach Genehmigung erhalten Sie den neuen Abgabetermin per Post zugeschickt.

Wie, wann und wo kann eine Abschlussarbeit eingereicht werden?

Alle Abschlussarbeiten müssen ausschließlich im Studien- und Prüfungsbüro in 3-facher, gebundener Form eingereicht werden. Gebunden bedeutet, dass keine Seite mehr entnommen bzw. hinzugefügt werden kann. Zusätzlich wird eine elektronische Version auf CD benötigt (siehe Rahmenstudien- und -prüfungsordnung § 14 Abs. 3). Die Abgabe erfolgt zu den Sprechzeiten. Fällt der Termin auf einen Tag, an dem keine Sprechzeit stattfindet, muss mindestens 2 Tage vorher ein Termin per Email oder Telefon vereinbart werden. Fällt der Abgabetermin auf ein Wochenende, gilt der nächste Werktag.

Direktlink

Wie kann ich meine Zeugnisdokumente beantragen?

Die Beantragung der Zeugnisdokumente kann jederzeit erfolgen. Das entsprechende Formular finden Sie entweder auf unserer Homepage oder vor dem Studien- und Prüfungsbüro Geowissenschaften. Dem Antrag auf Erstellung der Zeugnisdokumente sind die aufgelisteten Anlagen (siehe Antrag) beizufügen. Die Antragsunterlagen müssen im Studien- und Prüfungsbüro Geowissenschaften eingereicht werden. Bitte reichen Sie nur vollständige Antragsunterlagen ein.

Wie viel Zeit wird die Erstellung der Zeugnisunterlagen in Anspruch nehmen?

Es werden in der Vorlesungszeit ca. 2-3 Wochen benötigt, um die Zeugnisdokumente zu erstellen und die nötigen Unterschriften vom Dekan und dem/der (stellvertr.) Prüfungsausschussvorsitzenden einzuholen. In der vorlesungsfreien Zeit variiert die Bearbeitungszeit. Die Zeugnisdokumente können dann innerhalb der Sprechzeiten im Studien- und Prüfungsbüro Geowissenschaften abgeholt werden.

Wie bekomme ich englische Übersetzungen meiner Zeugnisunterlagen?

Englische Übersetzungen der Zeugnisunterlagen können im Studien- und Prüfungsbüro Geowissenschaften entweder während der Sprechzeiten oder per E-Mail beantragt werden. Gemäß der Prüfungsordnungen werden Zeugnis, Urkunde und Diploma Supplement übersetzt. Die Übersetzung des Transcript of Records wird nicht durch das Studien- und Prüfungsbüro Geowissenschaften übernommen. Hierfür müssen Sie sich an externe Übersetzungseinrichtungen wenden.

Direktlink

Ich benötige beglaubigte Kopien. Was muss ich tun?

Das Studien- und Prüfungsbüro Geowissenschaften erstellt von allen Dokumenten, die dort erstellt worden, beglaubigte Kopien. Das beinhaltet zum Beispiel die Zeugnisdokumente, Bescheinigungen oder Leistungsübersichten. Beglaubigte Kopien können per E-Mail beantragt werden. Bitte teilen Sie uns die Anzahl (max. 5 Exemplare), sowie eine gültige Anschrift, den Studiengang und das Abschlussjahr mit. Nach Fertigstellung werden Ihnen die Beglaubigungen per Post zugeschickt.

Direktlink