E-Mail-Benachrichtigungen der FU-Bibliotheken an NutzerInnen mit ZEDAT-Mailadressen fälschlicherweise als SPAM klassifiziert

Aufmacher-SPAM
Aufmacher-SPAM

Seit etwa einer Woche werden E-Mail-Benachrichtigungen der FU-Bibliotheken an NutzerInnen mit ZEDAT-Mailadressen fälschlicherweise als SPAM klassifiziert und landen im  ZEDAT-SPAM-Ordner. Das betrifft also alle FU-Studierenden.

BITTE UNBEDINGT DIE SPAM-ORDNER KONTROLLIEREN …
bis Sie wieder E-Mails des Bibliothekssystems in der Inbox sehen! Durch nicht zur Kenntnis genommene Benachrichtigungen oder Mahnungen können Kosten entstehen.

Die Universitätsbibliothek sucht in Zusammenabeit mit der ZEDAT und der Software-Firma Ex Libris schnellstmöglich nach der Lösung für dieses Problem.

News vom 08.02.2017

3 von 16